Pflegegeldergänzungsleistung für Persönliche Assistenz

Diese finanzielle Direktleistung richtet sich an Menschen mit schwerer Körperbehinderung. Der FSW fördert die Persönliche Assistenz im Alltag in den Bereichen:

  • Haushalt
  • Körperpflege und Erhaltung der Gesundheit
  • Mobilität
  • Kommunikation und Freizeit

Ziel ist es, ein maximales Ausmaß an Selbstbestimmung und individueller Lebensgestaltung zu ermöglichen. Die Pflegegeldergänzungsleistung für Persönliche Assistenz (PGE für PA) im Alltag ist eine freiwillige Leistung des FSW, auf die kein Rechtsanspruch besteht.

Hinweis: Für „Assistenz am Arbeitsplatz“ (oder den Weg dorthin) wenden Sie sich bitte an das Sozialministeriumservice – Landesstelle Wien. Der Dienstleister „WAG Assistenzgenossenschaft“ übernimmt die Beratung und Leistungserbringung für das Sozialministeriumservice.

Voraussetzungen

Voraussetzungen

  • Hauptwohnsitz in Wien
  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder durch das EWR-Abkommen Begünstigte oder Gleichstellung
  • Körperbehinderung, Pflegegeld der Stufen 3 bis 7   
  • ab Volljährigkeit bis zur Erreichung des 65. Lebensjahres
  • Nichtbestehen einer wirksamen Vorsorgevollmacht sowie einer Erwachsenenvertretung
  • hohe Selbstverwaltungskompetenz Sie leben in einem Privathaushalt (im Unterschied zu Einrichtungen des Betreuten Wohnens)
  • kein Bezug gleichartiger oder ähnlicher Leistungen, wie z. B. Vollbetreutes Wohnen, Regelfahrtendienst, Tagesstruktur, 24-Stunden-Betreuung, ambulante/extramurale Pflege und Betreuung (mit Ausnahme der Medizinischen Hauskrankenpflege) 

Antrag

Bitte legen Sie dem Antrag auf die Förderung folgende Unterlagen bei:

  • aktuelle Einkommensbelege
  • Fragebogen Selbsteinschätzung Assistenzbedarf – diesen Fragebogen können Sie direkt am Computer ausfüllen und an uns schicken. Bitte wenden Sie sich an eine der rechts angeführten Peer-Beratungsstellen, die Sie beim Ausfüllen der Selbsteinschätzung unterstützen. Falls Sie keine Möglichkeit haben, den Fragebogen am Computer auszufüllen, können Sie hier ein handschriftlich auszufüllendes Formular herunterladen: Fragebogen Selbsteinschätzung – handschriftlich.
  • letztgültige Pflegegeldeinstufung (sofern diese noch nicht im FSW aufliegt)
  • aktuelle Befunde
  • Bestätigung über die vom Sozialministeriumservice bewilligten Stunden für „Persönliche Assistenz am Arbeitsplatz (PAA)“

Bei laufendem Leistungsbezug müssen Sie den Antrag auf Erhöhung und/oder Neubemessung erwenden.

Zur Verlängerung der Leistung stellen Sie einen Antrag auf Verlängerung der Pflegegeldergänzungsleistung für Persönliche Assistenz (PGE für PA).

Abrechnung

Um die widmungsgemäße Verwendung der Geldmittel zu belegen, müssen Sie jeden Monat einen ausgefüllten Verwendungsnachweisper E-Mail an den FSW schicken. Das Formular finden Sie unter:

Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine halbjährliche Abrechnung möglich. Für die halbjährliche Abrechnung der PGE finden Sie die dafür notwendigen Verwendungsnachweise unter:

Sie können die Formulare aber auch herunterladen und handschriftlich ausfüllen:

Weitere Information zur Abrechnung der PGE  finden Sie hier:

Weitere Informationen über die Voraussetzungen, die Antragstellung etc. entnehmen Sie bitte der „Spezifischen Förderrichtlinie Pflegegeldergänzungsleistung für Persönliche Assistenz (PGE für PA) für Menschen mit Behinderung“.  

Detaillierte Antworten auf häufig gestellte Fragen zur PGE finden Sie hier:

Kosten

Förderung und Kosten

Die Höhe der Pflegegeldergänzungsleistung für Persönliche Assistenz richtet sich nach der Pflegegeldstufe und dem individuellen Assistenzbedarf. 

Vermittlung

Beratung und Anmeldung

Die MitarbeiterInnen des FSW-KundInnenservice beraten Sie gerne!

Sie können sich auch an eine der empfohlenen, spezialisierten Peer-Beratungsstellen (siehe rechts) wenden. Dort erhalten Sie weitere Informationen rund um Leistung und Antrag, Leben mit persönlicher Assistenz und zu Dienstleistunganbietern.

Rueckruf

01/24 5 24

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind täglich von 8:00 bis 20:00 Uhr unter 01/24 5 24 telefonisch für Sie da.

Rückruf vereinbaren
Kontaktformular

post@fsw.at

Sie möchten uns schreiben? Schicken Sie uns ein E-Mail an post@fsw.at oder nutzen Sie das Kontaktformular – wir antworten Ihnen rasch und zuverlässig.

Kontaktformular
Standorte

Beratungszentren

Kommen Sie vorbei! Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im FSW-KundInnenservice nehmen sich Zeit für Sie.

Standorte
Antrag

Antrag

Hier finden Sie die Anträge zum Download.

Antrag