zum Inhalt zur Navigation zur Suche

Ambulatorien für Entwicklungsdiagnostik und Therapie

Die Ambulatorien für Entwicklungsdiagnostik und Therapie unterstützen Kinder mit Behinderung oder Entwicklungsverzögerung sowie deren Familien in den ersten Lebensjahren.

Schwerpunkte sind:

  • Diagnostik und diverse Untersuchungen
  • Psychologische Beratung, Sozialberatung, heilpädagogische Beratung
  • Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Musiktherapie, Psychotherapie etc.
  • Eltern- und Geschwistergruppen
Voraussetzungen

Voraussetzungen

  • Hauptwohnsitz in Wien
  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder Gleichstellung (EU-Bürger:innen, Asylberechtigte oder Personen mit dauerhafter Aufenthaltsgenehmigung), Ausnahmen sind möglich
  • Für Kinder von 0 bis 10 Jahren
Kosten

Förderung und Kosten

Die Teilnahme an diesen Angeboten ist kostenlos. Der Betrieb der Einrichtungen wird vom FSW und der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) finanziert.

Vermittlung

Beratung und Anmeldung

Das FSW-Kund:innenservice berät Sie gerne!

Für die Leistungen der Ambulatorien für Entwicklungsdiagnostik und Entwicklungsförderung müssen Sie keinen Antrag beim FSW stellen.

Nähere Informationen und kostenlose Beratung erhalten Sie auch direkt bei den Anbietern:

Ein Zusatzangebot ist das Wiener Netzwerk Entwicklungsbegleitung / WIENET: Das ist ein Vorsorgeprogramm für Babys, die ein erhöhtes Risiko für Entwicklungsauffälligkeiten aufweisen. Die Teilnahme ist freiwillig und wird den Eltern vom Geburtsspital empfohlen. Nähere Informationen unter www.wienet.at (PDF, 339 KB). In der Broschüre „Frühe Unterstützungsangebote (PDF, 948 KB)“ finden Sie das komplette Angebot institutioneller Einrichtungen zur Frühförderung mit Beschreibungen der Leistungen.

Wir sind da, um für Sie da zu sein.

FSW-Kund:innentelefon

01/24 5 24
täglich 8:00–20:00 Uhr

FSW-Beratungszentren

7 x in Wien
Mo–Fr: 8:00–15:00 Uhr