zum Inhalt zur Navigation zur Suche

Mobile Palliativbetreuung für Kinder

Mobile Kinder-Palliativteams begleiten schwerstkranke Kinder und Jugendliche sowie ihre Familien medizinisch und psychosozial. Im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit steht die bestmögliche Linderung der Krankheitssymptome. Darüber hinaus unterstützen die Teams, die sich aus ärztlichem, sozialarbeiterischem und diplomiertem Pflegepersonal zusammensetzen, auch andere beteiligte Pflegepersonen und TherapeutInnen. Mobile Kinder-Palliativteams beraten bei der Schmerztherapie und leisten schnelle Hilfe bei Schmerzattacken. Dadurch helfen sie, einen Spitalsaufenthalt zu vermeiden. Sie unterstützen auch bei organisatorischen Themen, wie etwa dem Pflegegeld oder der Hospizkarenz.

Kosten

Förderung und Kosten

Das Angebot wird vom Fonds Soziales Wien gefördert und ist für Betroffene kostenlos.

Vermittlung

Beratung

Die MitarbeiterInnen des FSW-KundInnenservice informieren Sie über die Mobile Palliativbetreuung für Kinder.

Anmeldung direkt über die Partnerorganisation
www.kinderhospizmomo.at

Wir sind da, um für Sie da zu sein.

FSW-KundInnentelefon

01/24 5 24
täglich 8:00–20:00 Uhr

FSW-Beratungszentren

6 x in Wien
Mo–Fr: 8:00–15:00 Uhr