Wohnen mit Betreuung

Auf dem Weg (zurück) in eigene vier Wände unterstützt der FSW Einzelpersonen, Paare, Familien und Mütter mit Kindern mit betreuten Wohnangeboten unterschiedlichster Art. Ziel ist es dabei, ein selbstständiges Leben in einer eigenen Wohnung zu ermöglichen. Für Menschen, denen ein eigenständiges Wohnen nicht möglich ist, gibt es auch dauerhafte betreute Wohnplätze.

Voraussetzung 01 85404

Voraussetzungen

Anspruch auf FSW-geförderte betreute Wohnangebote besteht bei Menschen, die

  • in Wien wohnungs- bzw. obdachlos geworden sind,
  • in Wien vom Verlust ihrer Wohnung bedroht sind oder keinen Schlafplatz haben und
  • die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen bzw. österreichischen StaatsbürgerInnen gleichgestellt sind

sowie

  • aufgrund ihrer besonderen Lebensverhältnisse eine Vielzahl an sozialen Schwierigkeiten haben und nicht in der Lage sind, diese aus eigener Kraft zu lösen und zu überwinden,
  • Betreuung beim Wohnen bzw. professionelle Unterstützung bei einer eigenständigen Lebens- und Haushaltsführung benötigen und
  • motiviert und bereit sind, ihre Lebenssituation zu verändern.
Kosten 01 85403

Förderung und Kosten

Der FSW fördert die Leistungen im Bereich Wohnen mit Betreuung. Die Kosten, die für Sie anfallen, variieren je nach Leistungsangebot.

Vermittlung 01 85402

Beratung, Vermittlung und Anmeldung

Für Betreutes Wohnen benötigen Sie eine Förderzusage des Beratungszentrums Wohnungslosenhilfe.

Während der Öffnungszeiten haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrem Ansuchen/Ihrem Antrag persönlich in das Beratungszentrum Wohnungslosenhilfe zu kommen. Die MitarbeiterInnen stehen Ihnen dort für Beratungsgespräche und Auskünfte zur Verfügung.

Die MitarbeiterInnen des Beratungszentrums Wohnungslosenhilfe prüfen in einem persönlichen Gespräch das Vorliegen der Voraussetzungen für eine Förderung durch den FSW. Sie entscheiden, insbesondere unter Abwägung des Unterstützungsbedarfes, über Ihr Ansuchen.