Akutunterbringung

Die Chancenhäuser der Wiener Wohnungslosenhilfe bieten einen voraussetzungslosen Zugang zu Notunterbringung, Tagesaufenthalt und sozialarbeiterischer Betreuung für obdachlose Menschen. Der Aufenthalt  ist als Übergangslösung gedacht, die Abklärung der Wohnperspektiven findet ab dem ersten Tag durch ein multiprofessionelles Team statt.

Voraussetzungen

Voraussetzungen

Chancenhäuser stehen Menschen offen, die

  • in Wien wohnungs- bzw. obdachlos geworden sind, und
  • keinen Wohnplatz haben.
Kosten

Förderung und Kosten

Der FSW fördert die Akutunterbringung in Chancenhäusern. Für NutzerInnen fallen geringe Kosten an.

Vermittlung

Beratung und Anmeldung

Einen Platz in einem Chancenhaus bekommen obdachlose Menschen über P7, ein Tageszentrum oder die Straßensozialarbeit.