zum Inhalt zur Navigation zur Suche

Zu Hause bestens begleitet

Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf bei ihrem selbstständigen Leben in den eigenen vier Wänden zu unterstützen – dieses Ziel verfolgt das Angebot „Mehrstündige Alltagsbegleitung“ des Fonds Soziales Wien (FSW).

Dreimal pro Woche besucht Ewa B. für jeweils vier Stunden Stefanie P. Ziemlich viel Zeit, da waren sich die seit kurzem pensionierte Pflegeassistentin, die jetzt als Alltagsbegleiterin im Einsatz ist, und Frau P. am Anfang einig.

„Aber die Zeit vergeht wie im Flug. Wir gehen so oft wie möglich spazieren, einkaufen, in die Apotheke. Und vor allem tratschen wir. Dieser Austausch ist auch für mich eine echte Bereicherung“, so Ewa B.

Seit März 2020 haben die beiden im Rahmen der mehrstündigen Alltagsbegleitung schon Gelegenheit, sich kennenzulernen. Und auch Stefanie P. möchte ihre Alltagsbegleiterin nicht mehr missen: „Ich bin wirklich froh, dass ich sie habe. Ich wäre sonst den ganzen Tag allein zu Hause, das wäre schon sehr langweilig. Das Reden bringt so viel und zum Glück sind wir auch auf einer Wellenlänge.“

Davor hatte Frau P. nach einem Reha-Aufenthalt Unterstützung durch eine Heimhilfe der Caritas Socialis, vor allem im Haushalt und bei der Körperpflege. Aber schon bald wollte sie mehr: mehr Bewegung, mehr selbst machen: „Wer rastet, der rostet, sag ich immer.“ Über die Caritas Socialis ist sie dann zur mehrstündigen Alltagsbegleitung gekommen.

Damit hat die immer noch rüstige Seniorin, die jetzt mit ihrem Rollator – liebevoll „Mercedes“ genannt – zum Glück wieder sehr mobil ist, das ideale Angebot gefunden. Auch deshalb ideal, weil es dank der finanziellen Förderung durch den Fonds Soziales Wien (FSW) gut leistbar ist.

Und zu guter Letzt erleichtert die Sicherheit, ihre Mutter so gut betreut und zufrieden zu wissen, auch die beiden Söhne und Schwiegertöchter von Stefanie P. Die mehrstündige Alltagsbegleitung, die als Lückenschluss zur 24-Stunden-Betreuung gedacht ist, trägt also auch dazu bei, pflegende Angehörige zu entlasten: langfristig oder kurzfristig, etwa bei Erkrankung oder Urlaub.

Beratung, Vermittlung und Anmeldung beim FSW-KundInnentelefon: 01/24 5 24

Derzeit wird diese Leistung abhängig von der aktuellen Corona-Situation angeboten.

(26.01.2021)