zum Inhalt zur Navigation zur Suche

5. Mai: SelbstvertreterInnen vor den Vorhang!

Der Selbstvertretungs-Tag des Fonds Soziales Wien am 5. Mai geht erstmals im Internet über die Bühne. Mehr auf www.selbstvertretung.wien.

Hunderte Selbstvertreterinnen und Selbstvertreter setzen sich in Wohn- und Tagesstruktur-Einrichtungen für Selbstbestimmung und Mitsprache von Menschen mit Behinderung ein. Der jährliche Selbstvertretungs-Tag des FSW würdigt ihre Arbeit. Er gibt ihnen die Möglichkeit, sich miteinander und mit dem FSW auszutauschen und voneinander zu lernen.

Am 5. Mai ist es wieder soweit. Das Motto heuer: „Selbstvertretung vor den Vorhang! SelbstvertreterInnen stellen sich vor.“ Erfahrene Selbstvertreterinnen und Selbstvertreter berichten über ihre Praxiserfahrungen, Anliegen und Erfolge.

Forum für SelbstvertreterInnen

Coronabedingt wird der Selbstvertretungs-Tag im Okto-Studio produziert und erstmals im Internet übertragen. Mit dabei sind unter anderem FSW-Geschäftsführerin Anita Bauer, Erick Girlek, ein langjähriger Selbstvertreter aus Salzburg, das Selbstvertretungs-Zentrum Wien, der FSW-KundInnen-Rat und die Peer-StreitschlichterInnen. ZuseherInnen haben via Facebook-Seite des FSW auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Am Selbstvertretungs-Tag wird auch die neue Webseite www.selbstvertretung.wien präsentiert. Hier finden Interessierte nicht nur das Programm der Veranstaltung. Die Seite ist auch ein digitales Forum für Selbstvertreterinnen und -vertreter, um sich und ihre wichtige Arbeit vorzustellen und miteinander in Kontakt zu kommen.

Neugierig geworden? Dann besuche Sie unseren Live-Stream am 5. Mai ab 13 Uhr auf www.selbstvertretung.wien oder www.facebook.com/TeamFSW.​​​