Schulstart für Pflege mit Matura

Mit dem neuen Schuljahr hat die erste fünfjährige Ausbildung an einer höheren Lehranstalt zum Thema Pflege mit Matura begonnen. Zeitgleich mit der Matura erhalten die SchülerInnen die Ausbildung als Pflegefachassistenz.

Die Umsetzung erfolgt in Wien durch das Aus- und Weiterbildungszentrum AWZ Soziales Wien (AWZ), einem Tochterunternehmen des Fonds Soziales Wien (FSW), in Kooperation mit der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik in der Patrizigasse (bafep21). Allgemeinbildende Fächer wie z. B. Deutsch, Englisch, Mathematik sowie natur- und humanwissenschaftliche Bildung vermitteln den SchülerInnen an der bafep21 theoretisches und praxisnahes Wissen und bereiten sie auf die Reifeprüfung vor. Die Ausbildung zur Pflegefachassistenz findet an den Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege des AWZ statt. Hier erlangen die SchülerInnen Grundlagen und Fertigkeiten für die berufliche Tätigkeit im Gesundheits– und Sozialbereich. Unterrichtsinhalte im ersten Schuljahr sind z. B. Ethik, Berufskunde, Einführung in professionelle Pflege sowie Somatologie und Anatomie. Ab dem zweiten Schuljahr startet die Ausbildung zur Pflegefachassistenz. 

Praxisorientierter Beruf mit Zukunft

Die neue Schulform Pflege mit Matura ist Vorreiter für neue Ausbildungswege im Bereich Pflege und Betreuung. Das AWZ vermittelt während der Ausbildung auch Praktikumsplätze in Einrichtungen des Wiener Sozial- und Gesundheitswesens. Der Pflegeteil beginnt im zweiten Ausbildungsjahr, die Berufspraxis erfolgt ab dem dritten Jahr. Im Gegensatz zu anderen Bundesländern ist der Pflegeteil für die SchülerInnen in Wien kostenlos. Sie absolvieren insgesamt 3.200 Ausbildungsstunden und können sofort nach der Matura ins Berufsleben einsteigen oder eine Universität bzw. Fachhochschule besuchen. Kaum ein Berufsfeld ist heute so chancenreich wie die Gesundheits- und Krankenpflege. Mit der Matura stehen den AbsolventInnen als fertig ausgebildete Pflegefachkraft alle Türen offen.

Bei Rückfragen oder Interesse zu Bewerbungen für das nächste Schuljahr können Sie sich gerne an das AWZ Soziales Wien wenden: 

AWZ Soziales Wien
Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Schlachthausgasse
Schlachthausgasse 37, 1030 Wien
Tel.: 05 05 379 – 70300
E-Mail: gukps-shg@awz-wien.at