zum Inhalt zur Navigation zur Suche

ExPEERience – Voneinander lernen: Peers in der Wiener Wohnungslosenhilfe

Bei der Tagung „ExPEERience“ am 17. April 2018 im Wiener Volkskundemuseum kamen rund 100 Personen zusammen, um sich zum Thema Peers in der Wohnungslosenhilfe auszutauschen und bisherige Erfahrungen mit Peer-Arbeit in Wien und in Europa kennenzulernen. Die Veranstaltung wurde vom Verein neunerhaus in Kooperation mit dem FSW organisiert. Unter den Teilnehmenden waren von Wohnungslosigkeit betroffene Menschen und MitarbeiterInnen der Wiener Wohnungslosenhilfe sowie angrenzender Bereiche.

Der rege Austausch zwischen NutzerInnen und MitarbeiterInnen der Wohnungslosenhilfe zeigte, wie groß das Interesse an einer gemeinsamen Auseinandersetzung mit der Thematik ist. Und es wurde deutlich, dass Betroffene verstärkt für ihre eigenen Rechte eintreten wollen.

Die Veranstaltung war Teil des Projektes „Peers in der Wohnunglosenhilfe“, das derzeit vom neunerhaus durchgeführt und vom FSW gefördert wird und das interessierten Betroffenen neue Perspektiven eröffnen will. Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines Lehrgangs zur Ausbildung von Peer-MitarbeiterInnen für die Wohnungslosenhilfe, der im Februar 2019 erstmals stattfinden wird.

Nähere Informationen zum Lehrgang und zur Anmeldung sind ab Herbst auf der Homepage des neunerhaus nachzulesen.

Bildergalerie