zum Inhalt zur Navigation zur Suche

Kinder-Krebs-Hilfe

Eine Krebserkrankung des eigenen Kindes bedeutet nicht nur Lebensgefahr für einen geliebten Menschen. Die Umstellung des gewohnten Alltags und die Therapien fordern das erkrankte Kind, seine Eltern und Geschwister zusätzlich. Eine Elterninitiative setzt dort an, wo die Möglichkeiten des medizinischen, therapeutischen und pflegenden Personals ausgeschöpft sind: Ehemals selbst betroffene Eltern, die ähnliche Sorgen und Ängste aus eigener Erfahrung kennen, stellen sich für Gespräche, Begleitungen und die Betreuung von Geschwisterkindern zur Verfügung.

Voraussetzungen

Voraussetzungen

Die Kinder-Krebs-Hilfe richtet sich an Eltern von an Krebs erkrankten Kindern und Jugendlichen. Die Betreuung kann während einer laufenden Behandlung oder Nachbehandlung im St. Anna Kinderspital oder an der Kinderklinik des AKH in Anspruch genommen werden.

Kosten

Förderung und Kosten

Das Angebot wird vom Fonds Soziales Wien gefördert und ist für Betroffene kostenlos.

Vermittlung

Beratung, Vermittlung und Anmeldung

Die MitarbeiterInnen des FSW-KundInnenservice informieren Sie über dieses Angebot und geben Ihnen die Kontaktdaten der entsprechenden FSW-Partnerorganisation.

Wir sind da, um für Sie da zu sein.

FSW-KundInnentelefon

01/24 5 24
täglich 8:00–20:00 Uhr

FSW-Beratungszentren

6 x in Wien
Mo–Fr: 8:00–15:00 Uhr